Wer ist hier Fucking Independent? – Happy Indie Cologne Fest

Eingetragen bei: Hits mit Biss, Interviews on Top | 0

Am 24. und 25. August 2018 ist es wieder soweit. Das Indie Cologne Fest geht in die 5. Runde. 2013 startete der kölsche Jung Markus Sangermann, auch als Saender und King Kalk Booking bekannt, das kleine Musikfestival auf dem Odonien Gelände in Köln. Hier gibt er vorwiegend lokalen Bands eine Plattform und stellt somit auch die weniger bekannten Interpreten in den Vordergrund – eben Fucking Independent! Aber immer wieder sind auch schon größere Namen dabei. In den vergangenen Jahren waren das zum Beispiel diese Damen und Herren: Locas In Love, Sedlmeir, Dissolver, Angelika Express, Giirl, Kitty Solaris, Eric Pfeil, La More, u.v.m. Dieses Jahr legen Veranstalter und Bands so richtig los, denn immerhin feiert man einen kleinen Geburtstag.

La More is on fire – Indie Cologne Fest 2016
Cul de sac

 

Also, haltet euch das Wochenende frei und freut euch auf ein spitzen Line Up, u.a. mit Ilgen-Nur, Klauen, Fortuna Ehrenfeld und Die Regierung. Moderiert wird die Sause am Freitag von King of Neukölln Sedlmeir und am Samstag von Queens of Motzen, Südstadt Motz. Wenn die richtig Scheiße drauf sind, dann spielen sie vielleicht auch ein paar Songs. Nach dem Fest auf dem Odonien geht es auf jeden Fall dann zur Aftershow-Party in die Lieblingskneipe.

 

Zum feierlichen Anlass habe ich dem Veranstalter Markus, der selber Musiker ist und neben dem Festival noch viele andere Künstler promotet und Konzerte organisiert, ein paar kulinarische Fragen gestellt. Es folgt ein kurzes, kölsches Schleckermäulchen-Interview, denn schließlich gibt es noch viel zu tun.

 

Herzlichen Glückwunsch und kommt alle rum zum Feiern. Karten gibt es noch in diversen Kölner Läden, online oder aber auch am Wochenende, direkt vor Ort.

Hier gibt es noch echte Hardtickets:
Die hängenden Gärten von Ehrenfeld
FRIEDA Bar
Le Pop Lingerie
Underdog Recordstore
Low Budget
Online:
Grand Hotel van Cleef

Wie kam es zu der Idee ein Festival zu veranstalten?

Markus: Ich wollte mit ein paar befreundeten Bands ein kleines Festival im Odonien machen und das kam gut an und mir hat die Location so gut gefallen. Hier darf ich mich austoben und ja, dann ist es jährlich gewachsen.

Was bedeutet Köln für dich?

Markus: Den kölsche Jung werd ich eh nicht los, daher ist es schon ein Lebensgefühl und ne ganz gute Stadt, was Nightlife und Konzerte angeht.

Leckerste kölsche Mahlzeit?

Markus: Mettbrötchen mit Öllich (Zwiebeln), weiß aber gar nicht ob das so richtig kölsch ist.

Lieblingskölsch?

Markus: Sünner, da ich an der Brauerei aufgewachsen bin, gerade aber auch sehr gerne Zunft.

Lieblingsgericht aus der Kindheit?

Markus: Eintopf von Mama und immer wieder Spargelröllchen (Weißer Spargel, aber bitte nur aus der Dose oder Glas, eingerollt in gekochtem Schinken, Anm. d. Redaktion)

Lieblingssong über Essen?

Markus: Da gab es mal eine Band aus Köln, Les Immer Essen. Und „Glückskeks“ von Niels Frevert  

Was würdest du für dein erstes Date kochen?

Markus: Ich kann nur Pasta, Salat mit einer lecker Sauce und Hausmannskost. Habe aber nicht so die Geduld für aufwendige Sachen, daher eher lieber Essen gehen.

Mit welchem Künstler würdest du gerne mal Essen gehen?

Markus: Da hatte ich als Veranstalter schon öfter das Vergnügen. Da sind aber noch einige offen…

Hast du schon einen Song über essen geschrieben?

Markus: Nein.

Wird auf dem Festival Gebäck gereicht?

Markus: Da gibt es einen Esswagen, der immer leckere, hausgemachte Sachen anbietet. Da ist bestimmt auch Gebäck dabei.

Musik und Essen passen zusammen, wie…

Markus: Luft & Liebe

Bekomme ich für dieses Gespräch eine Indie Cologne Tasche?

Markus: Klar.

 

Dankeschön und nochens Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg weiterhin.

Kommt rum

 

 

 

 

 

Bildquellen

  • la more_live_indie_cologne_fest_2016: Indie Cologne Fest
  • indie_cologne_fest_2018: Indie Cologne Fest
  • flyer_indie_cologne_fest_2018: Indie Cologne Fest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.